Mörtel (2)

Putzmörtel

Auszug aus Wikipedia.de

Der Putzmörtel ist ein Baustoff zur Herstellung von Putz
und in Herstellung und Verarbeitung in der DIN 18 550 geregelt, welche
in 5 Gruppen unterteilt sind und gemäß ihrer Anwendungsgebiete als
Innen- und Außenputze zugeordnet werden.



Putzmörtelgruppen nach DIN V 18550


  • P I: Kalkmörtelgruppe (Gemisch aus Sand und gebranntem Kalk)
    • P I a: Luftkalkmörtel (1 Teil Kalk, 3-4 Teile Sand)
    • P I b: Wasserkalkmörtel (1 Teil Kalk, 3-4 Teile Sand)
    • P I c: Mörtel mit hydraulischem Kalk (1 Teil Kalk, 3-4 Teile Sand)

  • P II: Kalk-Zement-Mörtelgruppe (Gemisch aus Sand, gebranntem Kalk und Zement)

Mörtel

Auszug aus Wikipedia.de

Mörtel
(von lat. mortarium „Mörser”, „Mörtelgefäß”; regional auch Speis, m.)
Inhalt abgleichen

Advertising